Zirbenholz

Do it yourself: Ich baue mir einen Zirbenholzbett?!

Ein Traum… etwas selber mit seinen eigenen Händen zu schaffen… oder besser gesagt selber zu bauen?! Ein Nachbar aus Au wollte es selber ausprobieren und hat es tatsächlich geschafft! Matthias hat sein Bett selber gebaut und ich war sehr glücklich ihm das nötige Zirbenholz zur Verfügung zu stellen…

Es gibt Geschichten und es gibt Menschen, die mich besonders beeindrucken, weil sie so echt sind wie dieser Baum… die Zirbelkiefer.

Vor ein paar Jahren hatte ich das Glück die Agnes aus Südtirol kennen zulernen. Sie lebt ganz oben oberhalb Brixen inmitten von Zirbenwälder. Es ist ein sehr hartes Leben, aber wie so oft, kann man sich sein Schicksal nicht immer aussuchen. Im Leben hat alles seinen Preis, es gibt Vor- und Nachteile und dann gibt es „Heldinnen“ wie die Agnes. Von ihr habe ich diese Zirbenholz-Reste als Rundholz damals mit meinem roten Transporter runtergebracht, es bei uns im Au im Sägewerk geschnitten und bei mir am Auer Bach zum trocknen artgerecht gelagert. Sie hat mit Ihrem Zirbenholzstämmen schon viele glücklich gemacht, nicht nur mich 🙂

Ein paar Impressionen, wie so ein selbstgebautes Zirbenholz-Bett ausschauen könnte… wenn man bedenkt, dass die Bergbauer diese Zirbenholz-Reste normalerweise zum Heizen verwenden, es ist einfach unglaublich! …Und, auch Lust bekommen, was selbst aus rohes Zirbenholz zu gestalten und danach stolz ein Lebenslang den herrlichen ZirbenDuft genießen…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei